bdo: Fernbus wichtige Alternative nach Orkan Xavier

Schwerwiegende Sturmschäden haben in Folge von Orkan Xavier Anfang Oktober zahlreiche Verkehrswege mitunter anhaltend unterbrochen und tausende Menschen daran gehindert, ihr Reiseziel zu erreichen.

Foto: Flixbus

Aktuelle Zahlen, die der größte Fernbusanbieter FlixBus erhoben hat, zeigen jetzt, dass Fernbusse durch zusätzliche Fahrten einen wesentlichen Beitrag leisten konnten, diese Ausnahmesituation aufzufangen. Sie belegen aus Sicht des Bundesverbandes deutscher Omnisbusunternehmer (bdo) die Bedeutung des Fernbusses für eine funktionierende Verkehrslandschaft.

Einen Tag nach dem Orkan zeigen die Zahlen im Vergleich zum Vorwochenwert eine Steigerung der Sitzplatzkilometer um 5,3 Prozent. FlixBus hat zudem fast 11 Prozent mehr Busse eingesetzt als es laut ursprünglichem Fahrplan der Fall gewesen wäre. Besondere Nachfrage bestand demnach auf den Strecken Berlin-Hamburg und Berlin-Cottbus.

18.10.2017