Bdo/gbk/RDA: Aktionstag gegen den Stillstand

Anmeldung für den bundesweiten Aktionstag für den Reisebus

Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) und seine Landesverbände, der RDA Internationaler Bustouristik Verband und die Gütegemeinschaft Buskomfort (gbk) rufen ihre Mitglieder zur Teilnahme an einem bundesweiten Aktionstag für den Reisebus am Mittwoch, den 27. Mai, auf. Neben zahlreichen Veranstaltungen in den Bundesländern finden gerade auch in Berlin 3 Demonstrationszüge statt, die von den 3 unterzeichnenden Verbänden gemeinsam organisatorisch und medial begleitet werden. 

Damit diese Demo eine breite Öffentlichkeit erreicht und mit den Vorgaben der Behörden konform geht, bedürfen die Verbände die Unterstützung ihrer Mitglieder. Sie bitten daher, um Informationen wer sich mit wie vielen Fahrzeugen in Berlin beteiligen will.

Interessierte schicken ein ausgefülltes Anmeldeformular bis zum 22. Mai per E-Mail an info(at)rda.de oder Fax an +49 (0)221 912772-27 zurück. 

Ich unterstütze den Aktionstag für den Reisebus in Berlin mit …………… Bussen. 

Polizeiliche Kennzeichen: ………………………………………………………………….

Name des Unternehmens: …………………………………………………………………

Adresse: ………………………………………………………………………………………

E-Mail: …………………………………………………………………………………………

Telefon: ……………………………………………………………………………………….

Mobilnummer: ………………………………………………………………………………..

Unterschrift: …………………………………………………………………………………..

Sobald sich die Teilnehmer angemeldet haben und die Korsos von den Behörden genehmigt wurden, erhalten diese von den Verbänden weitere Infos zum Ablauf des Aktionstages.

Wichtig: Der Einsatz von Bussen mit roten Kennzeichen oder Zeitkennzeichen zu Demofahrten sind nicht zulässig. Und die Teilnehmer sollten ihre Versicherung über den geplanten Einsatz informieren, wenn die Versicherung für das dafür vorgesehene Fahrzeug derzeit ruht. 

 

Bildquelle: bdo/gbk/RDA

20.05.2020