Besucherrekord in der Autostadt

Die Autostadt in Wolfsburg hat im Jahr ihres 15-jährigen Bestehens mit 2,42 Mio. Besuchern einen neuen Besucherrekord aufgestellt.

Foto: Matthias Leitzke

Das sind 8,5 Prozent mehr als 2014 (2,23 Mio.) Seit Eröffnung im Jahr 2000 haben nach Unternehmensangaben mehr als 33 Mio. Gäste die Kommunikationsplattform des Volkswagen Konzerns in Wolfsburg besucht.

Zu den Publikumsmagneten zählten auch 2015 wieder die saisonalen Inszenierungen der Autostadt. In den Sommermonaten waren vor allem die französischen Wassershows, die Konzerte an den Wochenenden auf der Wasserbühne am Porsche Pavillon, die Himmelsschaukel und die schwimmende Insel im Hafenbecken Ziel für gut eine halbe Million Menschen.

Die neu konzipierte Winterwelt mit Eislaufbahn, Schneefläche, Wintermarkt und mehreren kurzen Eisshows besuchten bis zum 6. Januar mehr als 400.000 Gäste. Knapp 30.000 Besucher erlebten die 13. Movimentos-Festwochen, was eine Auslastung von rund 97 Prozent bedeutete.

Die Bildungsangebote der Autostadt nutzen im Jahr 2015 gut 350.000 Teilnehmer aller Altersgruppen. Ein Höhepunkt war dabei das Partnerschulabschlussfestival im Sommer mit 1.500 Teilnehmern und einem musikalischen Auftritt von Mark Forster.

20.01.2016