Der Mythos Titanic

Das Panometer Leipzig zeigt bis 2018 ein 360°-Panorama und eine begleitende Ausstellung zum Mythos der Titanic.

Foto: Jörg Berghoff

Sie war das größte Passagierschiff der Welt, ein Luxusdampfer für über 3500 Passagiere, 270 m lang mit einem Leergewicht von 52 000 t, und sie galt als unsinkbar: die 1912 gebaute Titanic, die in der Nacht des 14. auf den 15. April 1912 mit einem Eisberg kollidiert - und sinkt. Seit Ende Januar und bis ins Jahr 2018 kann man im Panometer Leipzig in einer 45-minütigen Führung die begleitende Ausstellung zum 360°-Panorama Titanic - Zwischen Stahl, Schornsteinen und Dampfmaschinen erleben. Dabei wirft der Künstler Yadegar Asisi neben der Faszination für die grandiose Ingenieursleistung beim Bau des Schiffes zugleich die uralte Frage nach der Beherrschung der Natur auf. Details unter: www.asisi.de.

26.01.2017