Frankfurt: Parken im Advent

In der Zeit des Frankfurter Weihnachtsmarktes (27.11. – 22.12.2017) werden nur vier Halteplätze für Busse an der Berliner Straße/Paulsplatz zur Verfügung stehen.

Grafik: Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main

Durch notwendige Absperrungen für den Weihnachtsmarkt fallen ab dem 2011. die Plätze im vorderen Bereich am Fußgängerüberweg weg. Die verbliebenen Plätze können nur zum Ein- und Ausstieg der Gäste genutzt werden. Parken ist auf diesen Flächen grundsätzlich nicht erlaubt. Ersatzhaltestellen werden während des Weihnachtsmarktes am nördlichen Mainufer eingerichtet.

Am Mainkai auf Höhe Leonhardswerft und auf Höhe des Historischen Museums können Reisebusse ihre Gäste ein- und aussteigen lassen. Zum Parken stehen in unmittelbarer Nähe am südlichen Mainufer in Sachsenhausen 25 Plätze zur Verfügung. Hier ist allerdings kein Ein- und Ausstieg der Gäste möglich. Aktuelle Informationen zu Frankfurt: www.mainziel.de.

27.11.2017