Matera wechselt zu Service-Reisen

Adriano Matera wechselt vom mittelhessischen Paketreiseveranstalter TP Tour Project zu Mitbewerber Service-Reisen Giessen.

Foto: VPR

Ab Januar 2017 verantwortet er als Director Product & Pricing die Region DACH (mit Deutschland, Alpen-Adria, Schweiz und Benelux) bei Service-Reisen. Matera vertritt ab Januar auch die Geschäftsleitung von Service-Reisen um Kristiane Heyne-Strauch und Karl Heyne. Nach beinahe 20-jähriger Tätigkeit bei TP Tour Project habe er sich verändern wollen, begründete Matera den Wechsel. Seit Ende 2003 hatte er den Paketer und seine 23-köpfige Mannschaft hauptverantwortlich geleitet.

Materas Nachfolger bei TP Tour Project ist Serhat Götz. Er war unter anderem Produkt-Manager bei Dertour und betreute in den vergangenen zehn Jahren als Vertriebsdirektor für den touristischen Markt die großen Reiseveranstalter im Namen der renommierten Hotelgruppe "IHG - InterContinental Hotels Group" mit den bekannten Marken InterContinental, Holiday Inn und Crowne Plaza.

Karl Heyne freut sich über den kompetenten Neuzugang: „Adriano Matera entspricht zu 100 Prozent unseren Anforderungen. Seine langjährige Erfahrung in der Paketerbranche sind zusammen mit seinen Kenntnissen als Geschäftsführer einmalig in unserer Branche. Zudem verfügt er über große Markt- und Produktkenntnisse, die uns in einigen der derzeit am schnellsten wachsenden Regionen voranbringen werden.“

„Ich bedanke mich sehr für das in mich gesetzte Vertrauen, freue mich auf Service-Reisen und besonders auf das Potential mit hoher Umsatz- und Personalverantwortung, das mich beim Marktführer erwartet“, freut sich Adriano Matera auf seine neuen Aufgaben bei Service-Reisen Giessen.

20.12.2016