Mein-Fernbus/Flix-Bus startet Liniennetz in Italien

Das deutsche Fernbusunternehmen MeinFernbus/FlixBus hat mit italienischen Partnern und der neuen Ländergesellschaft “FlixBus Italia” ein inneritalienisches Fernbusnetz gestartet.

Foto: Mein-Fernbus/Flix-Bus

Die Linienpremiere war im Juli in Mailand, Venedig, Brescia, Padua, Mestre und Verona. Das Unternehmen plant bis zum Ende des Jahres 1.000 tägliche Relationen und bis zu vier tägliche Verbindungen zwischen 50 Städten in Italien.Wie auch in Deutschland, den Niederlanden, Österreich oder der Schweiz setzt MeinFernbus FlixBus in Italien auf die Kooperation mit dem Mittelstand.

Das Erfolgsmodell hat sich aus Sicht des Anbieters bewährt: Nach den Starts 2012 und 2013 als zwei unabhängige Fernbus-Startups auf jeweils eigenen Linien durch Süddeutschland ist Mein-Fernbus/Flix-Bus seit dem Zusammenschluss im Januar 2015 mit mehr als 15.000 täglichen Relationen zu über 370 Zielen in aktuell 15 Länder bereits einer der größten Fernbusanbieter Europas.

19.08.2015