Mercedes-Benz erneuert Tourismo

Mercedes-Benz hat einen ersten Ausblick auf den neuen Tourismo RHD gegeben.

Foto: Daimler

Der Hochdecker ist rundum neu entwickelt worden und soll neben seinem Komfort vor allem durch hohe Wirtschaftlichkeit und Sicherheit überzeugen. Mit vier Modellen in drei Längen von rund 12 m bis 14 m deckt der neue Tourismo die wesentlichen Größen des Business-Segments ab - vom funktionellen Shuttlebus über Ausflugs- und Fernlinienbusse bis zum komfortablen Fernreisebus.

Die Motorisierung reicht vom kompakten und leichten Reihensechszylinder Mercedes-Benz OM 936 mit 7,7 l Hubraum und 260 kW (354 PS) Leistung bis zur besonders kraftvollen neuen Spitzenmotorisierung mit 335 kW (456 PS) aus dem bekannten OM 470 mit 10,7 l Hubvolumen. Außerdem sind zwei unterschiedliche Cockpits wählbar.

Neben einer umfangreichen Serienausstattung in Sachen Sicherheit ist der neue Tourismo RHD optional u.a. mit dem Notbremssystem Active Brake Assist 3 lieferbar. ABA 3 erkennt neben vorausfahrenden auch stehende Hindernisse und leitet auf sie eine Vollbremsung ein. Sollte trotzdem ein Unfall passieren, dient das patentierte Sicherheitssystem Front Collision Guard (FCG) als effektiver Schutz von Fahrer und Beifahrer bei einem Frontalaufprall.

Seine Publikumspremiere wird der neue Tourismo RHD übrigens auf der Busworld in Kortrijk/Belgien im Oktober feiern.

25.04.2017