Nur jeder Zweite blinkt richtig

Nur rund die Hälfte der Autofahrer in Deutschland hält sich an alle Blinker-Regeln. Das ist das Ergebnis einer Verkehrsbeobachtung der Dekra-Unfallforschung.

Foto: Dekra

Dabei ist richtiges Blinken laut Dekra ein Sicherheitsfaktor, denn es macht einen großen Teil der Kommunikation zwischen Verkehrsteilnehmern aus.

Mehr als 5.500 Fahrzeuge haben die Experten beobachtet – in Kreisverkehren, an abknickenden Vorfahrtstraßen, an Kreuzungen mit und ohne Abbiegestreifen sowie auf der Autobahn. Über alle Verkehrssituationen hinweg blinkten im Durchschnitt nur 50 % aller Fahrerinnen und Fahrer richtig. Während an Kreuzungen (56 %) und auf der Autobahn (67 %) die meisten richtig lagen, waren es an abknickenden Vorfahrtstraßen nur 22 %. Auch im Kreisverkehr wissen viele Autofahrer offenbar nicht, dass man nur beim Ausfahren blinkt.

Laut den Ergebnissen der Unfallforscher blinkten Frauen (53 %) übrigens häufiger richtig als Männer (45 %). Auffällig war auch, dass bei den Lkw-Fahrern der Anteil derer, die richtig blinkten, mit 62 Prozent deutlich höher lag als im Gesamtdurchschnitt aller beobachteten Verkehrsteilnehmer.

19.12.2018