Proventia: ABE für NOx-Filter

Finnisches Unternehmen erhält Betriebserlaubnis für Stickoxid-Nachrüstfilter.

Foto: Proventia

Als eines der ersten Unternehmen in Deutschland hat die finnische Firma Proventia eine Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) für die Nachrüstung eines Abgasnachbehandlungssystems von Stadtbussen mit Dieselmotor erhalten. Die entsprechende Zertifizierung hat das Kraftfahrtbundesamt erteilt. Laut Proventia konnten mit seinem NOxBUSTER-City-Nachrüstsystem bei Bussen unter realen Fahrbedingungen im Stadtverkehr die Stickoxid-Emissionen um mehr als 90 Prozent gesenkt werden.

In Deutschland ist für den Vertrieb des Systems die Firma BLUEKAT Technologie GmbH in Neustadt/Wied zuständig. Erst im März hatte die Bundesregierung insgesamt 107 Millionen Euro bereitgestellt, um Dieselbusse im ÖPNV mit Stickoxid-Minderungssystemen nachzurüsten.

21.08.2018