Rekord im Spieleland

Mit einem erneuten Besucherrekord hat das Ravensburger Spieleland seine Saison beendet.

Foto: Ravensburger Spieleland

Insgesamt waren an 231 Tagen 411.800 Besucher zu Gast. Damit verbucht das Spieleland im Vergleich zum Vorjahr nicht nur ein Plus an Tagesbesuchern. Auch dank der Eröffnung des Feriendorfs hat der Freizeitpark am Bodensee die letztjährige Rekordmarke von 401.700 Gästen überschritten.

Geschäftsführer Carlo Horn resümiert zufrieden: „Wir blicken auf eine lange und für uns sehr spannende Saison zurück. Unser neues Feriendorf hat uns, aber auch unseren Gästen, viele neue Möglichkeiten eröffnet. Wir sind sehr stolz, dass wir bereits im ersten Jahr zahlreiche Übernachtungs-gäste bei uns begrüßen konnten. Der Schritt zum Gastgeber war eine große Herausforderung für uns, aber die Rückmeldungen, die wir erhalten haben, beweisen, dass wir den richtigen Riecher hatten. Nicht nur unser Konzept fand Anklang, auch unser Feriendorf-Restaurant wurde sehr positiv aufgenommen. Damit haben wir uns für die Zukunft ein tolles zweites Standbein geschaffen“ lobt er.

Während der Wintermonate bereiten die Mitarbeiter den Park auf die neue Saison vor, die am 5. April 2017 beginnt und 196 Öffnungstage mit sich bringt.

28.11.2016