Smart Parking mit Continental

Das Technologieunternehmen Continental weitet seine Parkdaten-Dienste, die über freie Parkplätze abseits der Straße informieren, auf weitere 14 Länder aus.

Bildquelle: Continental

Das Angebot umfasst die europäischen Kernmärkte Deutschland, Österreich, die Schweiz, Frankreich, die Benelux-Staaten, Spanien, Italien und Großbritannien. Der Dienst bietet Echtzeit-Belegungsdaten, beispielsweise von Parkhäusern und Tiefgaragen, sowie relevante Informationen zu Tarifen, Öffnungszeiten oder Elektro-Ladestationen.

Die Erhebung der Daten zur Lage der Infrastruktur erfolgt über verschiedene Datenquellen. Die Daten werden in Lizenzpaketen an Kartenanbieter und Automobilhersteller verkauft, was ermöglicht, Autofahrer direkt über ihre „On-Board“- und Navigationssysteme zu erreichen. Zudem können sie über die kostenlose Continental App „Parkpocket“ genutzt werden. Diese ist für iOS und Android in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Spanisch und Italienisch erhältlich.

16.01.2019