Umfirmierung in Tour Partner Group

Hotels & More, Irish Welcome Tours und Trans Nordic Tours gibt's (so) nicht mehr.

Foto: Tour Partner Group

Die drei Unternehmen treten ab jetzt nur noch unter der Marke Tour Partner Group auf. Unter diesem Namen existiert seit 2017 bereits die Holding, unter deren Dach die drei Spezialisten für Großbritannien, Irland, Skandinavien, Island und das Baltikum beheimatet waren. Neu ist dabei nur der Marktauftritt der neuen Tour Partner Group. Die Standorte in den jeweiligen Zielgebieten sowie die persönlichen Ansprechpartner und Kontaktdaten bleiben gleich. Auch bei bestehenden Verträgen mit Kunden und Leistungsträgern gibt es keine Änderungen.

Ziel des Rebrandings sei die engere Zusammenarbeit mit Kunden, Leistungspartnern und den drei Standorten. "Unsere Kunden profitieren durch den einheitlichen Marktauftritt als Tour Partner Group, weil verschiedene Destinationen unter einer Marke angeboten werden", kommentiert Bernd Schwinge, Director of Business Development. "Ich freue mich bereits auf die ITB, wo wir auf dem größten Stand unserer Unternehmensgeschichte erstmals gemeinsam als Tour Partner Group in Halle 18 vertreten sein werden".

Neu ist auch das Firmenlogo. Es stellt einen Kompass als Symbol für Reisen dar. Es soll für die umfangreichen Destinationskenntnisse der mittlerweile fast 300 Mitarbeiter stehen.

25.02.2020