Valeo: Heizgeräte für alternative Kraftstoffe

Valeo bietet seine brennstoffbetriebenen Thermo-Heizgeräte ab sofort für die Verwendung mit alternativen Kraftstoffen wie HVO (Hydrogenated Vegetable Oils) und GtL (Gas-to-Liquids) an.

Foto: Valeo Thermal Commercial Vehicles Germany GmbH

Das soll den Ausstoß an Rußpartikeln und CO-Emissionen der Heizgeräte um bis zu 50 Prozent verringern. Die alternativen Kraftstoffe sind einfach in der Anwendung, geruchslos und garantieren eine saubere und effiziente Verbrennung des Kraftstoffes. Allerdings führt ihr Einsatz im Brenner zu einer helleren Flamme, die für den Flammwächter schwieriger zu erkennen ist und unter Umständen das Brennverhalten stört.

Valeo verwendet ein zusätzliches Bauteil und eine optimierte Software und kann so gewährleisten, dass sowohl die Flammerkennung als auch die Brennstabilität einwandfrei funktionieren. Nach Angaben des Unternehmens können auch bereits verbaute Heizgeräte jederzeit nachgerüstet werden.

19.09.2018