Vampire tanzen länger in Köln

Zwei ganz besondere Darsteller für die Rolle des Grafen von Krolock haben die Macher von Roman Polanskis Erfolgsmusical „Tanz der Vamipre“ für die drei Verlängerungsmonate Juli bis September in Köln verpflichtet.

Foto: Stage-Entertainment

Im Juli und August wird der preisgekrönte russische Opern- und Musicaldarsteller Ivan Ozhogin Schlossherr (siehe Foto) im Musical-Dome sein. Er hatte die Rolle bereits in Berlin und Sankt Petersburg gespielt. Im September lädt dann Deutschlands beliebtester Musical-Darsteller, Mark Seibert, zum Mitternachtsball der Vampire nach Köln ein. Auch er ist bereits mehrfach in das Gewand des blutsaugenden Grafen geschlüpft. Zudem gibt es einen Sommerrabatt für Busunternehmen: Zwei Tickets in der Kategorie 3 gibt es dabei schon ab 99 Euro. Kontakt für Buchungen, Kontingente und Informationen: vertrieb(at)esms-gmbh.com oder Telefon 0221/260354438.

12.06.2018