Volvo Busse Deutschland kehrt zu Wurzeln zurück

Nach neun Jahren Unterbrechung kehrt Volvo zumindest in Teilen nach Heilbronn zurück.

Foto: Sanne

1994 übernahm Volvo den deutschen Busbauer Drögmöller in Heilbronn. Bis 2005 wurden hier noch Omnibusse gebaut (seit 1995 als Volvo Bus Deutschland GmbH). 2010 gab man dann den Standort Heilbronn komplett auf und zog mit allen deutschen Töchtern des Volvo Konzerns nach und nach in Richtung München. Jetzt kehrt Volvo Busse Deutschland zumindest in Teilen zurück nach Heilbronn. Im Gewerbegebiet nahe der A6 entsteht zurzeit ein neues Auslieferungszentrum für die Reisebusse.

Die Volvo Busse Deutschland will dabei auch das Kundenerlebnis bei der Spezifizierung und Auslieferung ihrer Busse steigern, indem sie ab sofort ihre gesamte Reisebus-Kompetenz ihrer Mitarbeiter in Heilbronn am Neckar an einem Ort bündelt. Mit dem neuen Auslieferzentrum für Volvo-Reisebusse verfügt das Unternehmen künftig über eine architektonisch ansprechende und funktionale neue Betriebsstätte, die von A bis Z auf die Belange der Reisebuskunden ausgerichtet ist.

7.11.2019