Volvo: Guter Verkaufsstart

Erfolgreicher Verkaufsstart für die neue Reisebus-Generation von Volvo

Bildquelle: Volvo Bus Corporation

Seit der Einführung im Mai hat der Busbauer fast 150 Neufahrzeuge des vielseitig einsetzbaren Volvo 9700 und des neuen Flaggschiffs Volvo 9900 an Kunden in zahlreichen europäischen Märkten verkauft. Zur bislang größten Einzelbestellung zählen 40 Busse, die aus Litauen geordert wurden. Die vom Fahrzeughersteller publizierten Die Verkaufszahlen umfassen zudem Bestellungen aus Ländern wie Norwegen (23 Fahrzeuge), Österreich (11) und Frankreich (20). Die bestellten Reisebusse will Volvo alle im Laufe des Jahres 2019 ausliefern.

Beide neuen Modelle stehen in jeweils drei Längen von 12 bis 14 m und − je nach Typ und Länge − mit zwei oder drei Achsen (4x2/6x2) zur Verfügung. In Kombination mit einer breiten Ausstattungspalette und umfassenden Service-Paketangeboten erlauben sie Volvo, ausgefeilte kundenspezifische Lösungen für viele individuellen Wünsche und Anforderungen anzubieten.

13.11.2018