VPR: Tina Behringer erneut zur Präsidentin gewählt

Der Internationale Verband der Paketer VPR hat auf seiner Mitgliederversammlung in Friedrichshafen sein Präsidium neu gewählt, das den Verband in den nächsten zwei Jahren führen wird.

Foto: Pressebüro Jörg Berghoff

Am Tag nach der RDA Group Travel Expo fand in Friedrichshafen die Jahrestagung und Mitgliederversammlung des Internationalen Verbands der Paketer VPR statt. Im Mittelpunkt stand die Neuwahl des gesamten Präsidiums mit teilweiser Neubesetzung. Tina Behringer (Behringer Touristik), die im April 2016 die Präsidentschaft übernommen hat, und Franz-Josef Münchrath (ITALWEG Italienreisen) als Vizepräsident kandidierten erneut und wurden einstimmig im Amt bestätigt. Neuer Schatzmeister ist Thomas Siewering (STN Hotelvermittlung). Um die weiteren vier Ämter als VPR-Präsidiumsmitglieder bewarben sich Maurice Masternak (Ahorn Hotels & Resorts), Tanya Trommer (alpetour), Carsten Dreyer (TAS) und Christoph Knobloch (cts Reisen), die ebenfalls einstimmig gewählt wurden.

Den Schwerpunkte seiner Arbeit sieht der Verband für die nächsten zwei Jahre in den aktuellen Rechts- und Steuerfragen, u.a. im Pauschalreiserecht und im Datenschutz. Auch das Thema Nachhaltigkeit hat einen hohen Stellenwert sowie die Herausforderungen durch immer individuellere Reiseanforderungen, die sich in zunehmender Dynamisierung und Flexibilisierung niederschlagen.

„Die Themen sind nicht einfach, aber harte Arbeit überwindet alles“, ist Franz-Josef Münchrath zuversichtlich. Dass der Verband mit dieser Strategie erfolgreich ist, zeigt sich auch an den leicht steigenden Mitgliederzahlen. Gelegenheit zum Meinungsaustausch mit den im Verband organisierten Unternehmen bietet sich u.a. bei der VPR/RDA-Party in Köln (3. Juli 2018), der Reisemesse „VPR connects…“ in Hamburg (11.-12. November 2018) sowie anlässlich des 24. VPR-VIP-Treffs in Leipzig (7. bis 9./10. 2019).

Im Bild: Das neue VPR-Präsidium v.l.n.r.: Geschäftsführer Florian Gärtner, Maurice Masternak, Christoph Knobloch, Thomas Siewering, Tina Behringer, Franz-Josef Münchrath, Tanya Trommer, Carsten Dreyer

20.04.2018