Daimler: Gustav Tuschen wird neuer Bus-Entwicklungschef

Die Personalrochade in der Bussparte von Daimler geht weiter. Neuer Entwicklungschef von Daimler Buses wird Gustav Tuschen.

Foto: Daimler

Er besetzt die vakante Position im Führungsteam nach dem überraschenden Rückzug des langjährigen Entwicklungsleiters Richard Averbeck Anfang Oktober. Tuschen kommt von der Daimler-Tochter Mitsubishi Fuso Truck & Bus Company in Japan, wo er die Produktstrategie und die Entwicklung verantwortete. Dieser Bereich wird ab 1. Juli in die Hände von Aydogan Cakmaz gelegt, der derzeit in gleicher Funktion für die indische Konzerntochter Daimler India Commercial Vehicles mit ihrer Marke BharatBenz tätig ist.

Wolfgang Hänle, seit mehr als zehn Jahren Produktionsleiter Daimler Buses, tritt zum 1. Juni bei Mercedes-Benz do Brasil die eigens geschaffene Position des Produktionsleiters für die beiden Werke in Juiz de Fora und Sao Bernardo do Campo an. Er berichtet dann an Philipp Schiemer als neuen Leiter der südamerikanischen Tochter, der bislang als Marketingchef von Mercedes-Benz Cars tätig war. Zum gleichen Zeitpunkt übernimmt Holger Steindorf die Verantwortung über die Daimler-Buses-Produktion von Hänle. Marcus Schoenenberg, bisheriger Verantwortlicher für das Pkw-After-Sales-Geschäft, leitet künftig den Einkauf im Lkw- sowie Busbereich und wird damit Nachfolger von Steindorf.

30.04.2013