„Märchenbus“ fährt in Kassel

Eine Weltneuheit ist die optische Gestaltung eines Faltenbalgs, den Fahrzeugzulieferer Hübner für einen Gelenkbus der Kasseler Verkehrs-Gesellschaft AG (KVG) angefertigt hat.

Foto: Hübner GmbH

Denn dank des erstmalig angewandten Verfahrens lässt sich nun eine Oberflächenbeschichtung im Digitaldruck auf den Balg aufbringen, was Raum für eine individuelle Gestaltung gibt. Pünktlich zum 200. Jubiläum der Kinder- und Hausmärchen aus der Feder der Brüder Grimm schauen so beliebte Figuren wie Rapunzel, die Bremer Stadtmusikanten und einer von Schneewittchens Zwergen neugierig aus dem Faltenbalg hervor.

Denn er ist einem prachtvollen Märchenbuch nachempfunden – und damit nicht mehr unscheinbar grau, wie man dies gewohnt ist. Frau Holle schüttelt die Kissen auf, dass die Federn über den Bus flattern, und der Froschkönig scheint sogar aus dem Buch herauszuspringen. Das halten die Brüder Grimm „zum Glück“ gut fest – optisch gesehen.

25.01.2013