• eCitaro
  • eCitaro

Österreich: Neue Dauerausstellung im Stift Lambach

Marie Antoinette, Mozart und Napoleon – im Stift Lambach an der Traun (Oberösterreich) machten im Laufe der Jahrhunderte viele Prominente Station. Ihnen kann man nun in einer neuen Dauerausstellung im Benediktinerkloster begegnen. „Unsere Kostümführung mit den berühmten Gästen, ist eine Besonderheit, die vor allem auch bei Reisegruppen sehr beliebt ist“, so Florian Schöberl von der Stiftsverwaltung Lambach. „Da sie nur zu bestimmten Zeiten angeboten werden kann, haben wir uns entschieden, diesen Aspekt in einer neuen Ausstellung erlebbar zu machen – täglich, auch am Wochenende.“

Busgruppen können somit selbstständig ohne Guide durch das Stift Lambach flanieren, die hervorragend erhaltenen romanischen Fresken bewundern, den Musikgang entlang schlendern und ein Rendezvous mit den berühmten Gästen genießen. Historische Dokumente, Erläuterungen und Filmausschnitte nehmen die heutigen Gäste in ihre jeweilige Zeit mit und lassen sie in ihre Welt eintauchen.

So erzählt z. B. Marie Antoinette in einer Sequenz über ihre Brautfahrt nach Frankreich. Ihr Tross mit 57 Kutschen und 235 Personen machte damals bei den Benediktinern Halt und wurde in den Räumen untergebracht, verköstigt und mit einem eigens für die spätere französische Königin geschriebenen Theaterstück unterhalten. Alte Pläne dokumentieren, welche Zimmer für den hohen Besuch als Audienz-, Ankleide- und Schlafzimmer reserviert und wo die Kammerdienerinnen untergebracht waren. Neben diesen logistischen Herausforderungen zeigt der Kurzfilm eine andere Facette des Besuchs auf. Die von einer Schauspielerin verkörperte 15-jährige Marie Antoinette berichtet über die amüsante Theateraufführung zu ihren Ehren, schildert aber auch ihr Heimweh nach Wien. „Wie gerne würde ich mit meinen Schwestern tauschen, die mich beneiden, weil ich Königin von Frankreich werde. Dann könnte ich zuhause bleiben, anstatt diese politisch so wichtige Ehe einzugehen.“ Dadurch werden die reinen historischen Fakten durch den menschlichen Aspekt ergänzt und wirken umso eindrücklicher.

Die neue Dauerausstellung im Stift Lambach ist täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet, Tickets für Erwachsene kosten 6 Euro und können am Automaten erworben werden. Weitere Infos zu den neuen Ausstellungen und Angeboten der Stifte und Orden von Klösterreich unter www.kloesterreich.com.

Bildquelle: Stift Lambach/Walter Weber