Holiday on Ice: 2023 Eispektakel im Berliner Tempodrom

A NEW DAY ist die bisher technisch und künstlerisch aufwändigste Holiday on Ice-Produktion. Und eine, die bedingt durch die Corona-Pandemie zwar mit Verspätung – im November 2022 – aber auch mit riesengroßen Vorschusslorbeeren startet. Vor allem in Berlin, wo das Eispektakel im Tempodrom länger gastiert als jemals zuvor.

März 2023, Reise nach Berlin geplant und noch auf der Suche nach Unterhaltungs-Highlights im Programm? Prima, wie wäre es, wenn Ihre Gruppen das Leben und die bis dahin hoffentlich noch immer geltende wiedergewonnene Freiheit feiert? Bei „A NEW DAY“, der neuen Produktion von Holiday on Ice (HOI), wird genau das in einer einzigartigen Mischung aus Eiskunstlauf und Artistik auf die Bühne gebracht. Die neue Tour in der langen Historie der erfolgreichsten Eisshow der Welt startet im November 2022 in Grefrath und führt in 22 Städte – erstmals ist Flensburg Schauplatz der HOI-Tournee – kreuz und quer durch die Republik. Von zwei bis sechs Spieltagen und bis zu drei Vorstellungen am Tag reicht die Palette der A NEW DAY-Tourneestationen – mit einer Ausnahme.

In der Hauptstadt Berlin steigt das Eisspektakel mit einer visionären, von HOI-Kreativdirektor Francisco Negrin initiierten Lichttechnik vom 1. bis 19. März im Berliner Tempodrom an 15 Tagen mit 27 Aufführungen. Beim in der Vergangenheit bereits rund zweiwöchigen Gastspiel von Holiday on Ice im Tempodrom durfte das HOI-Produktionsteam erfreut feststellen: läuft! So fiel die Entscheidung, 2023 die Show im Tempodrom auf fast drei Wochen auszudehnen leicht. HOI-Vertriebsleiter Hendrik Siebel versicherte im Gespräch mit Busmagazin, dass nicht nur die außergewöhnliche Location, sondern auch die Lage des Tempodroms in der Nähe von weiteren Attraktionen der Hauptstadt entscheidende Kriterien bei der Planung zur Erweiterung des HOI-Angebots in der Hauptstadt waren. Zwar passen veranstaltungsbedingt bei Holiday on Ice nur rund 2300 Eisfans in das Tempodrom, aber Architektur – das Tempodrom erinnert an ein riesiges Zirkuszelt – und Akustik machen jede Veranstaltung dort zum Erlebnis.

Zudem sorgen zwei Showtermine an Donnerstagen und Sonntagen sowie drei Aufführungen an Samstagen für Flexibilität bei Bus- und Gruppenreiseveranstaltern hinsichtlich der Einbindung von A NEW DAY in ein mehrtägiges Berlin-Programm. Die Tickets sind in vier Preiskategorien sowie abhängig vom Termin in drei Preisgruppen (A + B + C) von 29,90 bis 71,90 E p.P. gelistet. Neben den Standardermäßigungen für z.B. Schüler und Studenten sowie Menschen ab 65 Jahren – Mo. bis Fr. 20 %, Sa. + So. 10 % – sind auch die Gruppenrabatte und Provisionen für Busreiseveranstalter attraktiv. So gibt es für Gruppen ab zehn Personen bis zu 20 % Rabatt, weitere Auskünfte auf www.holidayonice.de/gruppen. Busreiseveranstalter erhalten 30 % Provision auf jedes verkaufte Vollpreisticket von Montag bis Freitag sowie 20 % an Wochenenden und Feiertagen. Kontingente für alle Spielorte sind zudem bei der Abteilung Bus-Partner + Gruppentouristik unter Tel. 03871/2115600 und holidayonice@ticketonline.com erhältlich.

Bild: Satte Farben, Choreographie vom Feinsten – mit A NEW DAY legt Holiday on Ice die Messlatte für künftige Shows weit nach oben
Bildquelle: HOI Productions Germany GmbH

Aktuelles Heft

Bestellen Sie jetzt das BUSMAGAZIN direkt im Abo.

Themenbereiche

BUSMAGAZIN Autoren

Bernhard Kirschbaum
Bernhard Kirschbaum

Geschäftsführer Kirschbaum Verlag

Ralf Theisen
Ralf Theisen

Redakteur BUSMAGAZIN

Alle Beiträge zeigen
Thomas Burgert
Thomas Burgert

Freier Redakteur

Alle Beiträge zeigen
Matthias Kopp
Matthias Kopp

Gast-Autor

Alle Beiträge zeigen

Busnews

BUSMAGAZIN